Springe zum Inhalt

Herren I unterliegt deutlich gegen TG Oberjosbach

Auch gegen die TG Oberjosbach, die trotz einer knappen Niederlage gegen Spitzenreiter VfR I mit nur 3 Pluspunkten und leicht ersatzgeschwächt angereist war, gab es eine hohe 1:9 Niederlage. Mit dem verletzungsbedingt geschwächten Peter Herrchen und  dem nach einer OP noch nicht voll einsatzfähigen Klaus Götz ist die Mannschaft in der Bezirksoberliga nicht konkurrenzfähig. Die Doppel Kreidel/Neiter und Herrchen/Götz unterlagen jeweils glatt in 3 Sätzen gegen Eberhard/Tahiri und Schlögl/Schlögl; allein die Oldies Perger/Mätz schafften es in den 5. Satz und unterlagen dort - unnötig - nach 5:1 Führung im Entscheidungssatz mit 9:11. Im vorderen Paarkreuz unterlag Herrchen gegen Tahiri, Kreidel nach teilweise gutem Spiel gegen Eberhard mit 1:3. In der Mitte konnte Perger den Ehrenpunkt retten, er gewann nach konzentrierter Leistung sicher gegen S. Schlögl. Götz konnte ohne Bewegung gegen Tellez wenig ausrichten und verlor 1:3. Im hinteren Paarkreuz unterlagen sowohl Neiter als auch Mätz jeweils glatt in 3 Sätzen gegen D. Schlögl und Treusch. Im Spitzeneinzel musste sich dann abschließend Kreidel nach hartem Kampf und vergebenem Satzball im 5. Satz mit 13:15 gegen Tahiri geschlagen geben.

Es bleibt dabei: lediglich ein Sieg im letzten Spiel gegen VfR II kann die Hoffnung auf den Klassenerhalt - mit  einer besseren Rückrunde - erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.