Springe zum Inhalt

Klare Niederlage gegen Nordenstadt

Gegen den Tabellenzweiten aus Nordenstadt gab es eine nicht unerwartete Klatsche. Unser Kapitän hatte es vorgezogen ins Theater zu gehen und unser Neuzugang Uwe Wenzel befindet sich im Urlaub. Mit 2 Mann Ersatz und ohne Motivation nach der Niederlage am Freitag gegen Biebrich, die unseren Abstieg endgültig besiegelt hat, gab es eine 0:9 Niederlage. Lediglich in zwei Doppeln gab es je einen Satzgewinn, alle Einzel wurden mit 0:3 verloren.

Die besten Leistungen zeigten unsere Ersatzspieler Matthias Heinrich und Andreas Kremer, die auch einen Satzgewinn im Doppel gegen Pund / Friese schafften. Den zweiten Satz steuerten Markus Kreidel und Heinz-Dirk Neiter gegen Hiebsch / Attenhofer bei. Martin Perger und Rolf Mätz konnten in Ihrem Doppel gegen Seubert / Klose selbst einen 10:4 Vorsprung nicht zu einem Satzgewinn nutzen.

Das einzige Ziel, dass in dieser total frustrierenden Saison noch bleibt, ist nicht mit 0 Punkten abzusteigen.
Nächste Saison eine Klasse tiefer und hoffentlich wieder mit einem gesunden Peter Herrchen sieht die Tischtennis-Welt bestimmt wieder besser aus

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.