Springe zum Inhalt

Souveräner 9:1 Erfolg gegen TV Bierstadt 2

Autor Rolf Mätz - 9.2.2019

In der Vorrunde gab es auswärts einen überraschenden Punktverlust gegen Bierstadt. Das Heimspiel wurde dagegen klar mit 9:1 gewonnen. So eindeutig wie sich das Ergebnis anhört, lief das Spiel aber nicht.

Vier Spiele wurden erst im 5ten Satz gewonnen, darunter zwei der drei Doppel. Markus Kreidel/Tobi Pietsch gewannen 3:1 gegen Hoffmann/Krommer. Klaus Götz/Heinz-Dirk Neiter (gegen Schwarz/Grabowski) und Yvonne Schlammbor-Kern/Rolf Mätz (gegen Lell/Czichos) mussten über 5 Sätze gehen.
Markus gegen Hoffmann und Klaus gegen Schwarz bauten die 3:0 Führung aus. Danach gewannen auch Heinz-Dirk und Tobi gegen Krommer bzw. Grabowski. Beim Stand von 7:0 setzte es die einzige Niederlage. Rolf verlor nach schwacher Vorstellung 1:3 gegen Czichos. Yvonne gegen Lell und Markus gegen Schwarz machten den Sieg perfekt.

Hervorzuheben ist die tolle Leistung von Yvonne, die kurzfristig für den kranken Alex Knittel eingesprungen war und sowohl im Doppel als auch im Einzel sehr stark spielte.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.